SV Kali Wolmirstedt vs SV Preussen 27 30:36 | 11.11.2014 Handball ? Wolmirstedt/Schönhausen (wse) Die Handballmänner von Preussen Schönhausen haben sich am Sonnabend in der 2. Nordliga nicht unerwartet bei Kali Wolmirstedt durchgesetzt....
Zum Ende hieß es 36:30 für die Gäste, die nunmehr 10:4 Punkte aufweisen. In der ersten Halbzeit verlief die Partie noch recht ausgeglichen. Schönhausens Mannschaft ging mit 2:0 in Front, musste im Verlauf der ersten 30 Minuten jedoch ein 9:9-Unentschieden hinnehmen. Nach 30 Spielminuten hieß es knapp 19:18 für die Gäste. Die sahen sich dem Torjäger Nummer eins der Liga, Christian Heimesath, gegenüber. Der markierte in diesem Match satte 18 Treffer. Nur, neben ihm gab es keinen weiteren Kali-Akteur, der auch nur annähernd in den zweistelligen Trefferbereich kam. Nach der Pause machten die Preussen Nägel mit Köpfen, zogen zunächst auf 24:21, später auf 34:25 davon. Spätestens da war die Entscheidung gefallen.
Am kommenden Sonnabend kommt die Mannschaft aus Genthin nach Jerichow.

Schönhausen: St. Skirat, Stein - Ziehm 5, Th. Matzke 12, M. Matzke 5, Kurth 1, Müller 10, Wrogemann 2, Sv. Skirat 1.
2. Nordliga News | www.sv-preussen-27-schoenhausen.de