Nächstes Punktspiel Samstag | 08.12.2018 | 15:00 Uhr Gegner: Diesdorfer SV 1873 e. V.
Heimspiel: Halle der Freundschaft WMS
Nach 24:22 gegen SoMi II Vorfreude auf das Gipfeltreffen | 02.11.2013 Die zweite Mannschaft des SV Eiche 05 Biederitz hat sich gegen den HV Solpke/Mieste II mit 24:22 (13:9) durchgesetzt und wartet nun gespannt auf das Gipfeltreffen gegen den ebenfalls noch verlustpunktfreien BSV 93 Magdeburg III am kommenden Sonnabend.
Die Biederitzer legten gegen die Altmärker eine starke Anfangsviertelstunde hin und führten mit 8:4. Die Abwehr mit einem guten Andy Gronemeier zwischen den Pfosten harmonierte hervorragend und bot dem HV mit seinem Krafthandball nur wenig Entfaltungsmöglichkeiten. Auch im Angriff boten die Gastgeber eine konzentrierte Vorstellung an, schossen aber Routinier Michel Suske wiederholt berühmt. Die getätigten Wechsel auf Seiten der Hausherren brachten keinen Abbruch, so dass der Vorsprung beim Stand von 13:9 mit in die Kabinen genommen werden konnte.
Auch nach dem Wechsel bestimmten die Biederitzer die fair geführte Begegnung, ohne jedoch den Sack entgültig zuzumachen. "Wir kommen einfach nicht weg...", war der oft gehörte Satz auf der Biederitzer Bank. Bei den Zwischenständen 15:11, 18:13 und 20:15 bot sich oft die Gelegenheit dazu, doch im Übereifer unterliefen den SVE- Schützlingen in der Vorwärtsbewegung zu viele Stockfehler. Beim Stand von 23:18 nach 53 Minuten schien die Begegnung längst entschieden, ehe die Biederitzer wieder in ihren Tiefschlaf der Schlussminuten verfielen. Im Glaube des sicheren Sieges wurde nun sowohl im Angriff als auch in der Deckung mehr als ein Schritt zu wenig gemacht, so dass der Gast auf 23:22 aufschließen konnte. Sven Bramer stellte jedoch im folgenden Angriff den verdienten 24:22- Endstand sicher.
"Wir haben wieder gewonnen, aber erneut das Schleifchen vergessen. Jetzt können wir aber ohne jeden Druck den großen Favoriten BSV 93 empfangen. Eine Schwächephase gegen die Olvenstedter können wir uns da nicht erlauben", meinte Rechtsaußen Michael Thielicke nach der Partie und blickte bereits nach vorn.

Biederitz: Gronemeier, Rösel - Heitmann, Wentzel (6/1), Bormann, Gericke (4/3), Krüger, Thielicke (2), Bramer (3), Klingebeil (1), Enke (1), Schmidt, Münder (1), Holzgräbe (6)
2. Nordliga News | www.eiche05.de