erstes Pflichtspiel in der 1. Nordliga | 27.09.2012 Nach dem am 1.Spieltag die Wolmirstedter Spielfrei bekamen, muss man gleich zu Beginn der Saison bei einem der Aufstiegsfavoriten in Stendal gastieren.

„Schnelles, intelligentes und hartes, aber faires Spiel“, so bewiesen sich die letzten Jahre die Stendaler in der 1. Nordliga und werden somit auch dieses Jahr wieder den Angriff auf die oberen Ränge starten. Wolmirstedt hat hingegen eher bescheidenere Ziele, nämlich den „Klassenerhalt“. Denn neben der neuen Liga, die nicht mit der 2.Norliga zu vergleichen ist, kommt nun auch noch Verletzungspech hinzu. Mit Marcus Beymann (Schulterverletzung), Christian Heimesath (Muskelfaserriss) und Matthias Niedung (Muskelfaserriss) sind gleich drei Stammakteure schwer angeschlagen. Somit wird man am ersten Spieltag wohl eher Lehrgeld zahlen und 1. Nordliga-Luft schnuppern. Ziel am Samstag (15Uhr in Stendal) sollte daher sein, sich als gute Mannschaft zu präsentieren und das Bestmögliche aus diesem Spiel mitzunehmen.
SV Kali WMS News | Wolmirstedt